Pflaumen im Speckmantel, der süß-salzige Tapasklassiker

aufgepikste pflaumen im speckmantel

Pflaumen im Speckmantel, der süß-salzige Tapasklassiker

aufgepikste pflaumen im speckmantel

Heute präsentiere ich Euch einen weiteren Klassiker der spanischen Tapasküche: Pflaumen im Speckmantel – zwischen uns war es Liebe auf den ersten Biss. Sie begeisterten mich von dem Moment an, als ich sie das erste Mal probiert habe. Es ist dieser geschmackliche Kontrast aus salzig und süß, bei dem im Mund so unglaublich viel passiert. Ich liebe diese konträre Geschmacks Kombi.

Dabei ist ihr Name weder wohlklingend noch besonders einladend und assoziiert für mich in keiner Weise das geschmackliche Erlebnis.

Doch die Pflaumen im Speckmantel überzeugen mich nicht nur wegen ihres Geschmacks. Sie haben noch mehr zu bieten: Sie sind schnell gemacht, vielseitig wandelbar und unkompliziert zu Essen. Also jede Menge Argumente, um sie öfter mal auf den Tisch oder das Buffet zu bringen.

Wie du die Pflaumen im Speckmantel geschmacklich abwandeln kannst:

  • Du kannst die Pflaumen einfach durch Datteln oder Feigen ersetzen.
  • Wenn du die Pflaumen aufschneidest und sie mit einem Stück Manchego-Käse oder Ziegenfrischkäse füllst, kannst du den Geschmack nochmals variieren.
  • Würzig pikant werden die kleinen Teilchen durch ein Stück Chorizo, das man zusätzlich in die Pflaumen füllt.

Du siehst, der Kreativität und dem Geschmack sind keine Grenzen gesetzt.

pflaumen im speckmantel in einer tapasschale

So kannst Du die Pflaumen servieren

Das Schöne an den Pflaumen im Speckmantel ist, dass du sie warm und kalt essen kannst. Das macht sie natürlich für jedes Büffet oder jedes Food Board zu einem unverzichtbaren Bestandteil. Auch als kleine Fingerfood Häppchen zum Sekt oder für Zwischendurch lassen sie sich mundgerecht und unkompliziert vernaschen.

Pflaumen im Speckmantel gibt es auch bereits fertig zu kaufen. Das macht aus meiner Sicht jedoch keinen Sinn, da sie weder zeitlich aufwändig noch schwierig herzustellen sind.

Pflaumen im Speckmantel im Ofen oder in der Pfanne zubereiten?

Um die Pflaumen im Speckmantel schön kross und knusprig zu braten, habe ich zwei Varianten ausprobiert.

  • Entweder ich lege sie in eine ofenfeste Form und gebe sie bei 180 Grad Ober- und Unterhitze in den vorgeheizten Backofen
  • Oder ich brate sie ganz langsam und ohne zusätzliches Fett in der Pfanne bei mittlerer Temperatur bis sie rundum knusprig sind.

Die Ergebnisse: Mir persönlich schmecken die Pflaumen im Speckmantel, die in der Pfanne gebraten wurden, besser. Sie sind etwas krosser und gleichmäßiger gebraten. Das liegt sicher auch daran, dass ich die Teilchen beaufsichtigt und von Zeit zu Zeit in der Pfanne geschwenkt habe.

Der Vorteil der Pflaumen im Speckmantel aus dem Ofen liegt natürlich auch klar auf der Hand. Sie werden einfach in das Backrohr geschoben und brutzeln still und unbemerkt vor sich hin. Man riecht nichts, man muss nichts machen. Das Ergebnis braucht sich nicht zu verstecken und ist im Verhältnis zum minimalen Aufwand mehr als in Ordnung.

Pflaumen im Speckmantel einfrieren

Versuchsweise habe ich fertig gebratene Teilchen eingefroren, um zu überprüfen, ob ich sie ohne Qualitätsverlust in kurzer Zeit auf den Tisch bringen kann. 

  • Zum einen habe ich die Pflaumen tiefgefroren nochmal in den Ofen gegeben.
  • Eine weitere Charge habe ich sanft über Nacht auftauen lassen:

Das Ergebnis: Beide Varianten waren so gut wie die frisch zubereiteten Pflaumen und ich hätte nicht gemerkt, dass sie zwischenzeitlich tiefgefroren waren.

Um dir das Rezept zu merken, pinne es auf deine PINTEREST Pinnwand.

So hast du es jederzeit griffbereit. 

Pflaumen im Speckmantel

Pflaumen im Speckmantel

Ein Klassiker der spanischen Küche. Sie begeistern durch ihren Kontrast aus salzig und süß und sind deshalb ein Renner auf jedem Tapas Buffet.
Bitte bewerte das Rezept.
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gesamtzeit 25 Minuten
Gericht Fingerfood
Küche Spanisch
Portionen 2

Zutaten
  

  • 10 Scheiben Bacon - / Frühstücksspeck
  • 10 Stück Dörrpflaumen - / Trockpflaumen

Anleitungen
 

  • Jeweils eine Trockenpflaume fest in eine Scheibe Speck einrollen und in eine Kasserolle legen.
  • Das Ganze im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Ober-/Unterhitze für ca. 15-20 Minuten backen.

Notizen

Alternativ kannst du die Pflaumen im Speckmantel auch bei mittlerer Hitze langsam in einer Pfanne ohne Fett knusprig braten. Die Pflaumen hin und wieder in der Pfanne schwenken und wenden.
Hast Du mein Rezept ausprobiert? Mach ein Foto und poste es auf Instagram. Markiere mich mit @tafelfreu.de oder verwende den Hashtag #tafelfreu.de damit ich deinen Post finden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

LINKEDIN
Share
Instagram
Facebook
kochen-fuer-gaeste-2

Warte, bevor du gehst

Möchtest Du künftig keine Rezepte und Ideen mehr verpassen?

Trage Dich für den Newsletter ein.